Ob Rohr, Schlauch, Behälter, Dichtung oder Beschichtung - Materialien und Produkte, die in Kontakt mit Trinkwasser treten, bedürfen einer speziellen Zulassung. Die dafür notwendigen Prüfungen und Untersuchungen stehen im Mittelpunkt unserer Tätigkeit.

Unser Prüfangebot

  • Organische Werkstoffe im Trinkwasserbereich gemäß ÖNORM B5014/Teil 1
  • Zementgebundene Werkstoffe im Trinkwasserbereich gemäß ÖNORM B5014/Teil 2
  • Gummiprodukte gemäß Elastomerleitlinie
  • Kunststoffprodukte gemäß KTW Leitlinie (UBA Deutschland)
  • Beschichtungen gemäß Beschichtungsleitlinie (UBA Deutschland)
  • Schmierstoffe gemäß Schmierstoffleitlinie (UBA Deutschland)
  • zementgebundene Werkstoffen im Trinkwasserbereich gemäß DVGW-Arbeitsblatt W 347
  • Vermehrung von Mikroorganismen auf Werkstoffen im Trinkwasserbereich gemäß EN 16421, früher DVGW-Arbeitsblatt W 270

Kompetenz und Erfahrung

  • Aktive Mitarbeit in nationalen und europäischen Normungsgremien
  • Forschungsarbeiten in den Bereichen Materialoptimierung und Verfahrensentwicklung wie z.B. Untersuchung der Beeinflussung der Trinkwasserqualität durch Migration von Phenolen und Aminen aus Trinkwasserrohren; Methodenentwicklung zur Bestimmung der Verkeimung von Rohrmaterialien in Kontakt mit Trinkwasser
  • Akkreditierte Prüf- und Inspektionsstelle nach EN ISO/ IEC 17025 bzw. EN ISO/ IEC 17020
  • Akkreditierte Zertifizierungsstelle nach EN ISO/ IEC 17065
  • Anerkannte Prüf- und Inspektionsstelle des ÖVGW, DVGW, SVGW
  • Autorisation gemäß österreichischem Lebensmittelsicherheits-und Verbraucherschutzgesetz (LMSVG)



Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Christoph Wirrer, BSc
t: +43 1 798 16 01 - 930
f: +43 1 798 16 01 - 520
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

OFI Sky Scraper DIN 2304