Am 1. Juni 2016 wurden erstmals weltweit ausführende Fachbetriebe für die Trockenlegung von feuchtem Mauerwerk zertifiziert. Sieben österreichische Bauunternehmen erfüllen die Qualitätsanforderungen der OFI ZG 190. Diese Zertifizierungsgrundlage bezieht sich auf die Anwendung von Verfahren gegen aufsteigende Feuchtigkeit im Mauerwerk, die gemäß ÖNORM B 3355-2 definiert sind.


Details entnehmen Sie bitte dem Pressetext.

Foto 1: v.l.n.r. Hannes Fross (Sanier-Technik BaugmbH), Martin Hartl (Porr Bau GmbH), Richard Neubauer (Neubauer Bau GmbH), Udo Pappler (Zertifizierungsstelle OFI CERT), Wolfgang Diglas (Kerasan Mauerwerkssanierungs GmbH), Michael Balak (OFI), Michael Drs (DRS GmbH), Martin Leitl (ACR Präsident), Alfred Buschek (Bautenschutz Buschek GmbH), Robert Rosenberger (Geschäftsstelle Bau der WKÖ), Herbert Stadler (Rascor Abdichtungen GmbH) © OFI

Foto 2: v.l.n.r. Michael Balak (OFI), Richard Neubauer (Neubauer Bau GmbH), Alfred Buschek (Bautenschutz Buschek GmbH), Anton Putz (Landesinnungsmeister Burgenland, Baunebengewerbe), Martin Leitl (ACR Präsident) © OFI

Foto 3: Get-together - Alfred J. Buschek und Michael Drs im Gespräch © OFI

Abdruck honorarfrei bei Angabe des Copyright

OFI Sky Scraper HFM Symposium 2017