Die Lehrgänge des OFI

EWF Schulungen 2017 (lt. Anforderungen der DIN 6701 & DIN 2304) - alle Termine auf einen Blick!
Die Klebetechnik zählt zu einer der innovativsten Fügetechnologien in zahlreichen Branchen der Industrie. Neue Klebstoffe, schnelle...
Ausbildung zum European Adhesive Bonder (EAB)
Die einwöchige Basisausbildung für ausführendes Klebepersonal. 2017 bietet das OFI vier verschiedene Startdaten der EAB-Ausbildung...
Ausbildung zum European Adhesive Specialist (EAS)
Sowohl im Frühjar, als auch im Sommer 2017 findet die 3-wöchige Ausbildung für Klebeaufsichtspersonal mit spezifischen technischen...
Ausbildung zum European Adhesive Engineer (EAE)
In der 8-wöchigen Ausbildung werden Sie zu einer verantwortlichen, planenden Klebeaufsichtsperson mit umfassenden technischen Kenntnissen.
Lehrgang "Kleben von Fassadenbekleidungen für Klebepraktiker"
Aufgrund der fortschreitenden Entwicklung in der Verwendung von Klebesystemen in der Bauindustrie und dem wachsendem Interesse an der Einhaltung von...
Anwendungsorientierte klebetechnische Schulungen
Zusätzlich zu unseren Lehrgängen, bieten wir auch individuelle Fortbildungen an. Anwendungsorientierte klebetechnische Schulungen...

Das OFI Schulungs- und Ausbildungsprogramm im Bereich Klebetechnik

Die Klebetechnik ist heute eine etablierte Fügetechnologie, und aus der industriellen und gewerblichen Fertigung nicht mehr wegzudenken. Fundierte Aus- und Fortbildung sind der Schlüssel zu dieser komplexen Zukunftstechnologie. Die Klebetechnik als interdisziplinäres Fertigungssystem lässt sich nur durch ausreichendes theoretisches und praktisches Wissen umfassend nutzen und erfolgreich in den gesamten Entwicklungs- und Fertigungsprozess eines Produkts integrieren. Die MitarbeiterInnenqualifizierung ist ein Meilenstein auf dem Weg dahin.

Das OFI bietet als Approved Training Body der European Federation of Welding, Joining and Cutting in Kooperation mit der Schweißtechnischen Zentralanstalt als ANB (Authorized National Body) Ausbildungen auf allen drei von der EWF genormten Qualifizierungsniveaus an. In Kooperation mit dem MHTE in Ungarn bieten wir auch regelmäßig Kurse in Budapest an. Die TeilnehmerInnen erwerben ein europaweit anerkanntes Zertifikat. Die Bedeutung der Ausbildung lässt sich daran ermessen, dass in bestimmten Branchen (z.B. der Schienenfahrzeugindustrie) Personalqualifizierung dieser Art bereits normativ gefordert wird.

Neben diesen Kursen bieten wir auch Auffrischungskurse für AbsolventInnen früherer EAB-Kurse an, um diesen die Möglichkeit zu bieten, am aktuellsten Stand der Klebetechnik zu bleiben und in Diskussion mit anderen erfahrenen PraktikerInnen zu treten.

Abgerundet wird unser Weiterbildungsangebot durch auf Kunden abgestimmte In-House Schulungen, Angebote für KonstrukteurInnen, die sich mit Klebetechnik auseinandersetzen müssen, und unserer alljährlich stattfindenden Fachtagung. Nähere Information zu diesen Veranstaltungen erhalten Sie gerne auf Anfrage: martin.tonnhofer@ofi.at