Unter dem Motto „Verpackungskiller Online?“ stand die diesjährige Verpackungstagung "impackt 2015", die am 7. und 8. Mai Interessierte nach Bad Erlach lud. Veränderte Konsumgewohnheiten der Onlinegesellschaft nehmen auch Einfluss auf Verpackungen. Ein adäquater, auf die jeweilige Ware abgestimmter Versand erfordert neue Lösungen. Auch das optische und haptische Empfinden beim Auspacken zuhause spielt eine wesentliche Rolle. Diese und zahlreiche weitere Aspekte standen zur Diskussion und regten Vertreter der Branche zu neuen Denkmodellen an.


Hier einige Impressionen:


© Martin Ögg / Austropack